Es lebt...

Es lebt!!! Es lebt es lebt es lebt!
Tut mir wahnsinnig schrecklich leid, dass ich dich so lange hab warten lassen >.<
Aber mein Gastvater zeigte sich in letzter Zeit etwas mürrisch, wann immer ich wieder an den Laptop ging. Tja, jetzt isser grad nicht da UND ich hab Zeit, und außerdem hab ich meinen Laptop in mein Zimmer verfrachtet, wo ich zwar kein Internet hab, aber ich kann trotzdem immerhin in Word schreiben.
Mjo, ich hab seit deinem letzten Eintrag mindestens dreimal angefangen zu schreiben, aber da ich nie die Zeit hatte, alles in einem zu schreiben, musste ich immer wieder von vorne anfangen, da sich meine Meinung irgendwie geändert hat oder zu viele neue Dinge passiert sind. Es kann sein, dass auch dieser Eintrag „nicht das Licht der Welt erblickt“, aber ich hoffe mal doch…

Assi war dieses Wochenende bei mir!! Es war so verdammt toll, jemanden von meinen besten Freunden aus Deutschland um mich zu haben… dafür vermisse ich dich und alle anderen umso mehr, weil Affi und ich natürlich das ganze Wochenende uns halb tot geknuddelt haben und nun weiß ich, dass mir meine Freunde mehr fehlen als ich gedacht habe. Es ist nicht so, dass ich hier keine guten hätte, aber es ist nun mal etwas anderes, wenn man unter den Leuten ist, die man schon sein halbes Leben lang kennt und unter denen man viel mehr man selbst sein kann.
Ich meine, Ich habe hier unter den anderen Austauschschülern sehr gute Freunde gefunden, allerdings sehe ich die auch nur allerhöchstens zweimal im Monat, da ich unter der Woche nach der Schule Ausgangssperre habe, und am Wochenende verplant meine Gastfamilie seit ein paar Wochen gerne mal meine Zeit, da ich angeblich ZU VIEL mit Freunden gemacht habe…
Hä??? Zweimal im Monat ist ZU VIEL? Verarschen kann ich mich alleine -.-…
Ich mag meine Gastfamilie natürlich, die Kinder sind voll niedlich und lieb, und auch meine Gastmum ist ziemlich putzig und nett, aber mein Vater… nun ja, er ist war auch ab und an ganz nett und macht Witze, aber ich hab das Gefühl, dass ihn irgendwas an mir stört, aber ich weiß nicht was.
Vielleicht ist es ja auch nur Einbildung, aber ein schlechtes Gefühl hab ich trotzdem immer ihm gegenüber.
Naja, aber ich wechsle schon sehr sehr bald zu meiner nächsten Familie, in der ich dann einen gleichaltrigen Bruder anstelle von vier Kleinkindern habe. Eigentlich war der Wechsel erst für Mitte November vorgesehen, aber der Vater meiner Gastmutter ist an Krebs erkrankt. Das zieht ihre Stimmung natürlich total runter, da er nur noch ein paar Wochen zu leben hat. Ich hasse so was >.< Das Leben kann so ungerecht sein… ich hab ihn einmal am Anfang gesehen, und da machte er noch einen total aktiven, munteren und fröhlichen Eindruck, aber da wusste aber auch noch keiner von seiner Krankheit. Manchmal kommts schneller als man denkt….. Das war genauso damals bei Fenjas Mutter… Anfang des Monats wurde die Diagnose festgestellt und am Ende des Monats war sie auch schon tot… Ich hab da voll geheult, weil sie auch einer von den Menschen war, denen man es am wenigsten wünscht. Vor allem hat Nico es mir damals erzählt, als wir gerade auf die U-Bahn gewartet haben…. Selbst meine Mum hat geweint, als ich es ihr erzählt hab. Wahrscheinlich, weil sie ganz genau weiß, wie es ist. Sie hatte Brustkrebs, vor etwa 5 Jahren, da es aber früh genug entdeckt wurde, ist sie wortwörtlich gerade noch mit dem Leben davongekommen.
Arg, ich schweife ab, an Dinge, an die ich gar nicht denken will…
Naja, auf jeden Fall wechsle ich deswegen die Familie früher als geplant, da meine Gastmum jeden Tag ins Krankenhaus fährt und dort auch sehr lange bleibt. Genauer gesagt wechsle ich so bald wie möglich. Ich weiß leider nicht, wie es in meiner neuen Familie mit Internet steht… werden wir sehen.

Affi hat mir gesagt, dass Nina ihr erzählt hat, dass Du und sie euch mittlerweile wieder gut versteht.
Kommt das nur von ihrer Seite aus? ^^

Jaja, manchmal trifft einen die Wahrheit so hart, dass man entweder daran innerlich eingeht, oder man sich selbst belügt um sie zu widerlegen. Und dann wird alles nur noch schlimmer >.<

Boah, ich hoffe, dass Moni nicht schon an Nina verloren gegangen ist… wenn du weißt was ich meine… Affi schein Nina nämlich noch immer sehr zu mögen, aber sie lässt sich immerhin nicht runterziehen sondern spielt eher die Rolle des guten Psychotherapeuten. Ich hab mich nicht getraut, ihr meine Meinung über Nina zu sagen, da ich Angst hatte, wir könnten uns anfangen zu streiten, und das ist das letzte was ich will, mich mit Affi zu streiten.

Nja, ich nehme immer noch nicht ab >.< Wie auch, wenn ich hier Tagsüber im Vierzehnten Stock gefangen bin… Ich könnte raus und Fahrradfahren, aber das Fahrrad ist meistens von meinem Bruder in Benutzung und außerdem kann man hier nicht wirklich fahren… Und gleich gibt es Pizza >.< Mein Gastvater wollte mir eine große mit extra viel Mozzarella holen, aber ich konnte ihn in letzter Minute noch umstimmen… Arg, ich will nicht körperlich verkommen. Ich mach schon immer morgens und abends so Sit Ups und all den Kram, aber es bringt nicht so viel xD Eher gar nichts, daher fehlt mir total die Motivation…
Vielleicht wird es in der nächsten Familie besser, was Bewegen betrifft.
Juchu, in Sport spielen wir demnächst Tennis ^^ Ich habe Tennis eigentlich immer gehasst, aber dieses „hassen“ war in Deutschland eher aus meiner Kindheit in meinem Kopf gewesen, aber mittlerweile sehe ich es gar nicht mehr als so kacke an, da es damals eher der Lehrer war, der mir den Spaß verdorben hat.
Aber was rede ich über MEIN Übergewicht, das ist gar nicht so schlimm, ich mach mir viel mehr Sorgen um das von Nico >.< Merkt sie es denn selber nicht??

Hach mein Dennilein… Ich höre in letzter Zeit nur von dir, dass alles irgendwie zum kotzen ist und es dir nicht sonderlich gut geht… Das macht mir hier drüben total Angst, weil ich kaum etwas dagegen ausrichten kann O.o dann wünsch man sich noch mehr, bei dir zu sein und dich in den Arm zu nehmen oder so. Ich will nicht, dass es dir schlecht geht! Ich fühl mich wortwörtlich wie auf der anderen Seite der Welt, wo ich kaum etwas ausrichten kann, wie auf der anderen Seite der Mauer. Als wenn du im Fernseher siehst, das etwas total schreckliches auf die Hauptperson zukommt, und sie selber es nicht sieht. Nur in real, und das ist das schockierende daran. Werd nicht wieder depri >.< Ich mag meine fröhliche Denni, die gern tanzt und singt, lacht und mit einem Scheiße macht.

Lol, als du Kemsis beschrieben hast, hab ich mich hier halb tot geroffelt… Meine Gastfam muss sonst was gedacht haben.

Ok, ich lad die Webcam Pics hoch, zusammen mit den Bildern, die ich für meinen Blog hochladen will, hab sie schon in einen Ordner dafür gepackt, muss nurnoch ans Internet kommen. -.-

Arg, jetzt höre ich gerade Crucify My Love von
X Japan, und bin voll down… Wieder einer von den Fällen, in denen jemand gestorben ist, der es nicht verdient hat… Hide >.< Ich hab voll geheult, als ich das Video von der Beerdigungszeremonie gesehen hab… Nja, Ich über Dinge, die dich vielleicht gar nicht interessieren weil du sie nicht kennst ^^ aber das Lied is auch schon zuende.
Lol, na toll, und nun hat mein Winamp „An Tagen wie diesen“ von Fettes Brot geshuffelt.

Ah, in wieweit bekommt ihr das eigentlich mit Koreas Atomtest mit? Ich hasse diesen Typen, der hat nicht mehr alle Tassen im Schrank!!! Der soll erstmal Physik lernen, bevor er diese Raketen in den Himmel schickt… Wichser -.- Was bringt ihm das überhaupt? Sein Land ist doch mit niemandem im Krieg…

Moooooment, Ich hab in deinem Blog gelesen, dass dein Dad nach Japan kommt????? Wieso Weshalb Warum O.o und wohin genau? Und warum kannst du nicht mit? >.<

Nja, ich werde wohl auf jeden Fall wieder nach Japan kommen, nach diesem Jahr. Hab ich mit Affi beschlossen, Nico will auch. Und du? Hättest du Bock? Ich mein, der Flug ist zwar schweineteuer, aber es lohnt sich. Ich liebe es hier >.< Nur dass ich noch nicht so viel Japanisch kann macht mir manchmal ganz schlechte Laune… Aber das kommt schon noch.

Und ich vermisse meine Familie… Freddy eingeschlossen >.< Jetzt wo ich hier bin, weiß ich erstmal, was ich eigentlich hab.
Aber so ist es immer – wenn man alles hat hält man es für selbstverständlich, aber wenn es einem dann plötzlich weggenommen wird, bemerkt man erst, wie wichtig es eigentlich war.

Was ich nicht vermisse, ist die „deutsche Öffentlichkeit“. Der Drang, perfekt zu sein, dass immer erwartet wird, dass man sich anpasst.
Hier bist du frei. Du kannst verrückt sein wie du willst, du wirst immer noch akzeptiert.
Man hört in Deutschland immer nur, dass die Japaner verrückt sind, oder dass sie die Könige der Höflichkeit sind, dass sie alles in sich hineinfressen und ihr Inneres verbergen, nur aufgesetzt lächeln und selbst dann Ja sagen, wenn sie eigentlich Nein meinen. Aber so ist es nicht. Hier ist das Leben eigentlich total offen, viele Dinge, die in Deutschland als unmöglich angesehen werden, sind hier selbstverständlich. Oder könntest du dir vorstellen, dass fast alle Frauen ihr Make Up morgens erst in der U-Bahn machen? In Deutschland würde selbst die U-Bahn fahrt schon als „ausgehen“ angesehen werden. Und es ist in D schon komisch, wenn man sich auf öffentlichen Toiletten schminkt.
Hier wirst du einfach so akzeptiert wie du bist, du brauchst keinen Ramen.
Man kann hier einfach mehr genießen.
Könnt ihr nicht einfach alle herkommen und wir verpflanzen D direkt neben das J-Land, und man kann umsonst hin und zurückfahren? xD
Ich glaub, wenn ich zurückkomme, werden mich einige Leute in der Öffentlichkeit für mein Verhalten ganz schön komisch angucken ^^ Aber das ist mir scheißegal, es kommt immer darauf an, was man selbst über sein Handeln denkt, und nicht die anderen. So lange man mit sich selbst zufrieden ist, können einem die, die auf einen herabsehen oder einen verachten, relativ egal sein. Es sei denn, es sind Freunde. Wobei die wohl am wenigsten gegen deinen Charakter haben würden, sonst wären sie ja nicht deine Freunde…
Arg, Ich werde philosophisch ^^ das kommt davon, wenn man „One“ von Johnny Cash auf repeat hört… *mal weiter shuffle*
Naja, ich werd dann für heute auch mal Schluss machen, sonst geht mir für nächstes mal noch der ganze Gesprächsstoff aus…

Hab dich wirklich mega lieb,
Search for the rainbow, but enjoy the rain.
*knuddel*
11.10.06 14:18
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen